Der erste Schritt ist der Wichtigste...














ihr Profi  

Regelungstechniker Bereich ölhydraulische Regelungen und Steuerungen / Prozesstechnik für Turbinen und Großpumpen
Ref. Nr.: 269

Aufgaben 
  • Hauptaufgabenbereich ist die Auslegung von Leit- und Prozesstechnikkomponenten im Turbinen und Großpumpengeschäft insbesondere von ölhydraulischen Regelungen und Steuerungen 
  • Eigenständige Auftragsabwicklung von Service Aufträgen (Großpumpen/Turbinen)
  • Vorbereitung und Durchführung von Großpumpeninbetriebnahmen weltweit 
  • Ansprechpartner und Berater im Bereich Regler- und Ersatzteilprojekte für Capital- Service/Rehab-Projekte für Turbinen und Großpumpen 
  • Ansprechperson gegenüber Kunden, Unterlieferanten und Drittparteien 
  • Konzepterstellung für komplexe Anlagenkomponenten im Turbinen- und Großpumpengeschäft 
  • Gesamtkoordination und interdisziplinäre Gestaltung von Inbetriebnahmeabläufen 
  • Mitwirkung an Beschaffungskonzept und Vergabeentscheidungen 
  • Anfrageerstellung für komplexe Anlagenkomponenten inkl. technischer Beurteilung und Aufbereitung der Unterlagen zur vergabefertigen Freigabe für die Beschaffung 
  • Führen und Definieren von interdisziplinären und fachübergreifenden Arbeitsschritten im Bereich mechanischer, elektronischer Prozesse 
  • Führen und Pflegen des Projekthandbuches / Projektverlaufs, Dokumentenmanagement am Server Projekt 
  • Controlling und Reporting (Unterstützung durch den Projekt-Controller) und Präsentation des Projektes beim Projektbeirat. (Projektreview quartalsweise) 
  • Erkennen und Umsetzen Claim-, Risk Managements und Krisen Managements. 
  • Administration der Baustelle in Zusammenarbeit mit dem Site Manager 
  • Durchführung von Inbetriebnahmen und Garantieläufen bei Turbinen und Großpumpenprojekten bis zur vorläufigen Betriebsbereitschaft vor Ort 
  • Fehlersuche, Problemanalyse und Fehlerbehebung bei Anlagenstörungen 
  • Sicherstellen der Nachhaltigkeit bei der Optimierung und Verbesserung des Projekt-Ergebnisses 
Ihre Qualifikation
  • Ausbildung HTL bzw. FH für Maschinenbau, Mechatronik, Mess- und Regelungstechnik oder Automatisierungstechnik bzw. adäquate Ausbildung 
  • Erfahrung im Anlagenbau, vorzugsweise im Bereich komplexer Anlagenteile, ölhydraulische Regelungen und Steuerungen oder Anlageninbetriebnahme 
  • Grundkenntnisse im Projektmanagement wünschenswert (Terminplanung, Ressourcenplanung, Kostenverfolgung) 
  • Ganzheitliches, unternehmerisches zielorientiertes Denken und Handeln 
  • Projekt-Ziel-orientiertes, teamorientiertes und prozessorientiertes Verhalten 
  • Kommunikation schriftlich/mündlich in Englisch und Deutsch 
  • Hohe Belastbarkeit in Stress- und Krisensituationen 
  • Sehr große Reisefreudigkeit und hohe Kundenorientiertheit 
  • Common Sense 
  • Konstruktive Kritikfähigkeit, und Teamfähigkeit 
  • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen 
  • Nachhaltigkeit, Verbindlichkeit und Flexibilität in der Projektleitung 
  • Motivations- und Teambildungsfähigkeit, um aus den temporär als Projektgruppe zusammenarbeitenden Team-Mitgliedern ein belastbares Projektteam zu schaffen 
Wir bieten 
  • Ein interessantes Tätigkeitsfeld 
  • Sehr gutes, familiäres Betriebsklima 
  • Modern ausgestattete Arbeitsplätze 
  • Dienstort Graz
Mindestgehalt Brutto von EUR 3.000,00/Monat
Wir bieten jedoch eine marktkonforme Bezahlung in Abhängigkeit von Qualifikation und Berufserfahrung.

Wenn Sie sich von unserem Angebot angesprochen fühlen, würden wir uns über die Zusendung Ihrer aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per Mail freuen. Selbstverständlich wird Ihre Bewerbung vertraulich behandelt, denn bei uns zählt der Mensch.
Herr Mario Hager - Vertrieb & Personal
Tel.: +43 664 15 40 240
Email: hager@tecloan.com

Tecloan GmbH
Ampfererweg 1, 8041 Graz / Austria
Tel.+43 316 40 94 34-34